Doch keine genialen Baumeister

5. Juli 2004, 13:04
7 Postings

Bienen bauen ihre Wa­ben rund, nicht sechs­eckig: Wenn sich das dabei erwärmte Wachs wieder erhärtet, nimmt es die sparsamste Form an

Würzburg - Honigbienen sind offenbar doch keine so genialen Baumeister wie bisher angenommen. Nach Erkenntnissen von Forschern der Universität Würzburg bauen die Bienen gar keine exakten sechseckigen Zellen in ihren Waben, sondern weitgehend runde Zylinder. Dabei erwärmen sie das Wachs aber, so dass es zu fließen beginnt. Das Wachs nimmt dann automatisch die energetisch sparsamste Form an, nämlich die eines Sechsecks. Die Bienen machten sich schlicht physikalische Prinzipien zu Nutze, hieß es. (Apa)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bienen auf einer Wabe bei der Pflege der Brut.

Share if you care.