Skraup-Preise an Steinhauer, Kudlich und Hutter

13. Juli 2004, 11:52
posten
Wien - Die von der BAWAG gestifteten Karl-Skraup-Preise des Volkstheaters Wien gehen für die Saison 2003/2004 an Erwin Steinhauer (hervorragende schauspielerische Leistung), Hans Kudlich (hervorragendes Bühnenbild) und Xaver Hutter (hervorragende Nachwuchs-Leistung). Die mit insgesamt 9.000 Euro dotierten Preise werden bereits zum 37. Mal verliehen und vermutlich im Oktober überreicht.

Erwin Steinhauer (geb. 1951) wurde für die Rolle des Fortunatus Wurzel in Raimunds "Der Bauer als Millionär" ausgezeichnet. In der kommenden Saison steht er in Wolfi Bauers "Change" auf der Bühne des Volkstheaters. Anstelle eines Preises für eine hervorragende Regieleistung vergab die Jury einen Bühnenbild-Preis an Hans Kudlich (geb. 1960) für seine Bühne zu "Mutter Courage und ihre Kinder" von Bertolt Brecht. Xaver Hutter (geb. 1976) erhielt den Nachwuchs-Preis für "Nannerl" in "Mozarts Vision" von Franzobel und die Rolle des Karl in "Amerika" von Franz Kafka. (APA)

Share if you care.