Microsoft spendiert Kostenloses und "Low-Cost" für ProgrammiererInnen

12. Juli 2004, 14:16
12 Postings

Auf der diesjährigen Tech Ed in Amsterdam wurden Light-Versionen der Programmierwerkzeuges Visual Studio .NET 2005 und SQL Server 2005 präsentiert

Microsoft stellte auf der diesjährigen Tech Ed in Amsterdam Light-Versionen seiner Programmierwerkzeuges Visual Studio .NET 2005 (Codename: Whidbey) und seines Datenbankmanagementsystems SQL Server 2005 (Yukon) vor.

"Express"-Reihe

Mit den "Express"-Reihe will der Softwareriese SchülerInnen, StudentInnen und Hobby-ProgrammierInnen animieren auf Windows zu entwickeln. Das Softwarepaket besteht aus dem Visual Web Developer 2005 Express Edition für Web-Applikationen, Visual Basic 2005 Express Edition sowie den Entwickler-Werkzeugen Visual C# 2005 Express Edition, Visual C++ 2005 Express Edition und Visual J# 2005 Express Edition.

SQL-Server zum kostenlosen Download

Ergänzend spendiert der Softwareriese auch eine Express-Version seines SQL Server, der noch im Lauf dieser Woche zum kostenlosen Download bereit stehen. Über den Preis der anderen Tools weiß die Pressemitteilung von Microsoft zu berichten: "Low cost".

Die Express-Ausgabe des SQL Server ist auf den den Betrieb in Ein-Prozessor-Systemen mit maximal einem Gigabyte Hauptspeicher und 400 Gigabyte Festplattenplatz beschränkt - sonst gibt es keine Unterschiede zur Vollversion.(red)

  • Artikelbild
    foto: microsoft
Share if you care.