Brüssel-Konzession für Casinos Austria

8. Juli 2004, 15:42
posten

Österreicher eröffnen nächstes Jahr erstes Spielkasino in belgischer Hauptstadt - Gegen drei Mitbewerber durchgesetzt - Angeblich 45 Millionen Euro für Zuschlag geboten

Brüssel - Die Casinos Austria haben die Konzession für den Betrieb eines Spielkasinos in Brüssel erhalten. Wie belgische Medien am Dienstag berichteten, fiel die Entscheidung zu Gunsten der österreichischen Gruppe am Montagabend bei einer Sitzung des Brüsseler Stadtrates. Die Casinos Austria setzten sich dabei gegen drei Mitbewerber durch.

Befristet auf 15 Jahre

Wie die Zeitung "De Standaard" berichtet, stimmten 33 der 35 Mitglieder des Stadtrates für den Antrag der Casinos Austria. Die Konzession ist auf 15 Jahre befristet. Nach Angaben der Brüsseler Zeitung "La Capitale" haben die Casinos Austria den höchsten Betrag für die Konzessionsrechte geboten, die Rede ist von 45 Millionen Euro für die gesamte Periode.

"Bestes Angebot"

Um den Betrieb des ersten Casinos in der belgischen Hauptstadt hatten sich neben den Österreichern auch die Gruppen Eurocasino, Accor Casino en Belcasino bemüht. In 12 von 13 für die Auswahl entscheidenden Kriterien hätten die Casinos Austria das beste Angebot vorgelegt, schreibt "De Standaard".

Das Brüsseler Spielkasino soll nächstes Jahr in der Nähe des historischen Stadtzentrums eröffnet werden. Im Jahr 2007 wird es in die ehemaligen Galerien am Boulevard Anspach übersiedeln. Der Beschluss des Stadtrats muss innerhalb der nächsten 40 Tage noch von der Region Brüssel abgesegnet werden, dies gilt aber als reine Formsache. (APA)

Share if you care.