Max Schmiedl moderiert "Volltreffer"

13. Juli 2004, 17:11
28 Postings

Erste Ausgabe der ATVplus-Bundesligashow am 14. Juli - Abschied von "Donnerstag Nacht" - Didi Constantini analysiert

ATVplus hat den Moderator für seine neue Fußball-Show "Volltreffer" gefunden. Max Schmiedl (33), bekannt als Sieger der ersten Staffel von "Taxi Orange" und als ORF-Komödiant ("echt fett"), wird ab 14. Juli beim Privatsender das Bundesliga-Geschehen präsentieren, teilte ATVplus am Dienstag mit. Als Analyst wird Schmiedl der frühere ÖFB-Teamchef Didi Constantini zur Seite stehen.

"Perfekte Mischung"

Schmiedl habe sich beim Casting mit einer "perfekten Mischung aus professioneller Fußball-Moderation und Showtalent" durchgesetzt, so ATVplus. Ebenfalls in der engeren Wahl waren dem Vernehmen nach Christian Nehiba - der ORF-Mann wird nun aber bei Premiere moderieren - und Volker Piesczek ("Austria TopNews"). "Volltreffer" wird jeden Samstagabend aus den Rosenhügelstudios gesendet und 90 Minuten Bundesliga-Informationen liefern.

Objektivität garantiert

Schmiedl, der "bekennende Fußball-Narr", will sich "voll anstrengen", denn "natürlich weiß ich, dass eine 90-Minuten-Fußballshow nicht gerade leicht zu moderieren ist". Kleines Handicap des ausgebildeten Schauspielers: Er gilt als Rapidfan. Nachdrücklich betonte er denn auch am Dienstag seine absolute Objektivität: Es sei eine "Selbstverständlichkeit", sich "mit allen Klubs der Bundesliga gleich gern zu beschäftigen".

Abschied von "Donnerstag Nacht"

Von seinem ORF-Engagement im Rahmen der "Donnerstag Nacht" aber heißt es Abschied nehmen: Bei "echt fett" werde Schmiedl künftig nicht mehr an Bord sein, hieß es im Büro von Programmdirektor Reinhard Scolik auf APA-Anfrage. (APA)

  • Artikelbild
    foto: atvplus
Share if you care.