Ein Dollar Filmgage für Quentin Tarantino

6. Juli 2004, 21:35
4 Postings

Gegenleistung für Filmmusik von "Kill Bill 2"

New York (APA/AP) - Der amerikanische Schauspieler und Regisseur Quentin Tarantino hat sich für einen einzigen Dollar Gage in Robert Rodriguez' Film "Sin City" vor die Kamera gestellt. Tarantino erscheint im letzten Abschnitt des Films, wie die Zeitung "Variety" berichtete. Der Streifen wurde jetzt in Austin im US-Bundesstaat Texas abgedreht.

Der Eindruck, dass Tarantino damit mehr als unterbezahlt war, täuscht laut "Variety": Er hatte seinerseits nur einen Dollar an Rodriguez gezahlt, der die Musik für den Tarantino-Film "Kill Bill 2" komponiert hatte. Zu den besser bezahlten Akteuren in "Sin City" gehörten Bruce Willis, Josh Hartnett, Mickey Rourke, Elijah Wood und Jessica Alba.

Tarantinos Auftritt war nicht nur Gegenleistung für Rodriguez' Filmmusik, wie das Branchenblatt hervorhob, sondern galt auch der digitalen Kameratechnik, die in "Sin City" eingesetzt wurde. Unter der Regie von Rodriguez hatte Tarantino bereits in dem Splatter-Film "From Dusk Til Dawn" gespielt. (APA)

Share if you care.