OpenOffice 1.1.2 nun auch für Mac OS X

22. Juli 2004, 11:20
3 Postings

Aqua-öOberfläche wird weiterhin nicht unterstützt - derzeit nur als englischsprachige Version verfügbar

Die Entwickler des freien Office-Konkurrenten OpenOffice.org haben die Fertigstellung der Version für Apple-User gemeldet. Ab sofort steht die Version OpenOffice 1.1.2 für Mac OS X-Anwender zum Download bereit.

Keine Unterstützung für Aqua

Die neuveröffentlichte Version unterstützt weiterhin nicht die Mac OS X-Aqua-Oberfläche. Zudem ist derzeit nur die englischsprachige Ausgabe verfügbar. OpenOffice 1.1.2 erfordert einen installierten X11-Server. Die Download-Datei ist rund 155 MB groß und beinhaltet auch XFree86. Mac OS X-User konnten bislang nur die Version 1.0.3 nutzen.

Die Neuerungen

OpenOffice 1.1.2 bietet einige Neuerungen so etwa den direkten PDF-Export von Dokumenten sowie zusätzliche Import-/Export-Filter. Die Entwickler geben als Systemvoraussetzungen mindestens einen G4/400 mit 256 oder noch besser mit 512 MB RAM und Mac OS X 10.2 oder höher an.m Eine Unterstützung für die Aqua-Oberfläche soll es laut Entwicklerangaben ab dem ersten Quartal 2006 geben.(red)

Share if you care.