Wille zur Unterwerfung

30. Juni 2004, 17:09
posten

"Stupeur et tremblements", Alain Corneaus Komödie über Japan, als Preview bei 'Kino unter Sternen' und im Votiv-Kino

In Japan setzt man selbst in der Welt eines multinationalen Konzerns auf traditionelle Etikette wie auf einen rigiden Ehrenkodex. Dies ist die erste Lektion, die Amélie (Silvie Testud) zu absolvieren hat, als sie im Glaspalast der Firma Yumimoto, von dem man auf ganz Tokio hinunterblickt, ihr einjähriges Praktikum antritt. Auf der Insel geboren, kehrt die Belgierin am Beginn von Alain Corneaus Stupeur et tremblements dorthin zurück, da sie sich mit deren Kultur immer noch verbunden fühlt.

Mit gängigem ökonomischem Wissen ist im Reich der Zeichen keine Karriere zu machen: Amélies Ehrgeiz, der über beruflichen Erfolg noch hinauszielt, prallt an der streng hierarchisierten Firmenstruktur, die die gesellschaftlichen Gefälle widerspiegelt, ab. Einem Zivildiener ähnlich wird sie mit niedrigen Tätigkeiten (Kaffeekochen, Kopieren etc.) gedemütigt, von ihrer Vorgesetzen Fubuki (Kaori Tsuji) bewusst abgekanzelt – bis sie schlussendlich als Klofrau endet.

Corneau erzählt dieses kulturell geprägte Mobbing nicht etwa als Drama, sondern – gemäß der Vorlage von Amélie Nothomb – als komische Parabel. Dementsprechend überzeichnet erscheint darin die Typisierung der einzelnen Chefs – vom Stiefellecker über den Choleriker bis zum verständnisvollen Übervater. Dementsprechend grotesk gerät die Dynamik der Erniedrigungen, die Amélie erfahren muss – die aber ausharrt, um ihr Projekt des Japanischwerdens zu vervollständigen.

Die Arbeitswelt dient in Stupeur et tremblements mehr als Folie für ein psychologisches Planspiel des wechselseitigen Missverstehens. Corneau arrangiert es als satirischen Parcours durch (ungebrochene) kulturelle Klischees. (DER STANDARD, Printausgabe, Beilage Sommerkino 2004, 1.7.2004)

Von
Dominik Kamalzadeh

Previews:

Kino unter Sternen
12. 8., 21:30

Votiv-Kino
19. 8., 20:00

Link

bacfilms.com/stupeur
  • Sylvie Testud in "Stupeur et tremblements"
    foto: filmladen

    Sylvie Testud in "Stupeur et tremblements"

Share if you care.