Windows CE in neuer Version

12. Juli 2004, 14:16
posten

Vor allem Detailverbesserungen beim "kleinen" Betriebssystem von Microsoft

Microsoft hat mit Windows CE 5.0 eine neue Version seines Embedded-Betriebssystems veröffentlicht. Auch wenn der große Versionssprung anders vermuten lässt, stecken die Verbesserungen vor allem im Detail: So wurde vor allem die Entwicklungsumgebung Plattform Builder mit neuer Funktionalität versehen.

Neues

Unter anderem wurden die Compilezeiten durch eine Vereinheitlichung des Build-Systems verkürzt, außerdem stehen nun 60 neue Hardwaretreiber zur Verfügung. Überarbeitet wurde auch das Lizenzmodell, so dürfen Drittanbieter auf Basis der Windows CE-Code im Rahmen der Shared Source-Initiative eigens angepasste Versionen des Betriebssystems entwickeln, die Lizenzzahlungen an Microsoft bleiben dabei freilich bestehen.

Kosten

Eine einzelne Runtime-Lizenz von Windows CE kostet 15 US-Dollar pro Kopie, ohne grafische Oberfläche und entsprechende Tools gibts das Ganze schon um 3 US-Dollar. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.