"Spiegel" testet englischsprachigen Markt

6. Juli 2004, 13:41
posten

Englischer Newsletter mit Spiegel-Themen soll über Spiegel Online angeboten werden

"Der Spiegel" testet über seine Online-Ausgabe den Markt für englischsprachige Informationen. "Wir wollen einen englischsprachigen Newsletter anbieten und mal sehen, ob sich der Rest der Welt möglicherweise für Themen interessiert, die typisch für Spiegel und Spiegel Online sind", so Verlagsleiter Fried von Bismarck gegenüber text intern. Fried von Bismarck ist zugleich Geschäftsführer von SpiegelNet, der Gesellschaft von Spiegel Online und Manager Magazin Online. Der kostenpflichtige Newsletter soll neben aktuellen Informationen auch Artikel aus dem Print-"Spiegel" übernehmen. (red)
Share if you care.