Titel-Hattrick von River Plate

9. Juli 2004, 12:05
posten

1:1 genügte, weil Boca Juniors 0:1 verloren - Entscheidung auch in Kolumbien und Chile

Buenos Aires - River Plate Buenos Aires hat sich zum dritten Mal in Serie und zum insgesamt 32 Mal seit Einführung des Profi-Fußballs 1931 den argentinischen Meistertitel gesichert. Dem Klub aus der Hauptstadt genügte dazu am Sonntag in der letzten Runde gegen Atletico Rafaela ein Heim-1:1, da Stadtrivale Boca Juniors auswärts San Lorenzo 0:1 unterlag.

River Plate, das ihn der Endtabelle vier Zähler Vorsprung auf den Rivalen und fünf auf Talleres aufweist, nahm damit erfolgreich Revanche für das kürzliche Semifinal-Aus gegen die Juniors im Libertadores Cup. Im Land der "Gauchos" werden pro Jahr zwei völlig separate Meisterschaften ausgespielt.

Zum vierten Mal kürte sich in Kolumbien Independiente Medellin zum nationalen Meister. Das 0:0 am Sonntag daheim gegen Atletico Nacional bedeutete nach dem 2:1 im Final-Hinspiel das Meisterstück.

Ein 4:2 im Elferschießen gegen Cobreloa bescherte Universidad de Chile die nationale Meisterwürde. Im zweiten Endspiel (1:1) war wie schon im Hinspiel (0:0) in der regulären Spielzeit keine Entscheidung gefallen.(APA/Reuters/AFP)

Share if you care.