Erste Bank stuft Wolford von "Buy" auf "Accumulate" ab

19. Juli 2004, 16:44
1 Posting

Nach beeindruckender Kursentwicklung neues Kursziel bei 30 Euro

Wien - Die Experten der Erste Bank haben in einer aktuellen Analyse ihre Anlageempfehlung für die Aktien des Vorarlberger Strumpfherstellers Wolford von "Buy" auf "Accumulate" gesenkt. Die Abstufung habe jedoch keine fundamentalen Gründe, betonte Erste Bank-Analystin Gudrun Egger. "Die Kursentwicklung der vergangenen Monate war beeindruckend".

Das Vertrauen der Investoren müsse jedoch durch anhaltend positive Nachrichten gestärkt werden, so Egger. Als neues Kursziel errechnet die Erste Bank 30 (bisher: 28) Euro. Wenig Neues erwartet das Institut von der Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse 2003/04 am 16. Juli 2004. Auf Grund der schwachen Umsatzentwicklung prognostiziert die Erste Bank einen Gewinnrückgang beim Strumpferzeuger.

Im laufenden Geschäftsjahr 2004/05 dürften sich jedoch die zuletzt getätigten Umstrukturierungen im Wolford-Konzern positiv bemerkbar machen. Positiv sieht Analystin Egger vor allem die Änderungen im Wolford-Management sowie die Zusammenarbeit mit Giorgio Armani. (APA)

Share if you care.