Bowie sagt Konzerte in Österreich ab

1. Juli 2004, 14:38
4 Postings

Eingeklemmter Nerv hindert Popstar am Weiter-Touren

Salzburg - Wegen eines eingeklemmten Rückennervs muss David Bowie alle Konzerte in Österreich absagen. Das gab am Sonntag Elfriede Eberhard von der Szene Salzburg, international performing arts, in einer Aussendung bekannt. Betroffen sind die Konzerte am 29. Juni in Wien vor dem Schloss Schönbrunn und am 30. Juni in Salzburg.

Bowie war nach seinem Auftritt am Freitagabend auf dem "Hurricane Festival" im niedersächsischen Scheeßel ins Krankenhaus gebracht worden. Er habe die Nacht in der Klinik verbringen müssen, teilte sein Management nach Angaben des Festival-Veranstalters mit.

Schon in Prag musste der Pop-Altmeister seine Show wegen Schmerzen in der Schulter nach etwa 90 Minuten abbrechen. Nach dem Auftritt am Freitag habe er einen Rückfall erlitten und musste sich nun dem Rat seiner Ärzte fügen.

Karten werden zurück genommen

Die Vorverkaufsstellen nehmen die Karten für das David Bowie-Konzert in der Salzburg Arena zurück, teilte die Szene Salzburg auf Anfrage mit. Das Geld werde an jenen Stellen refundiert, wo die Eintrittskarten gekauft worden seien, sagte Elfriede Eberhard. Rund 6.000 Karten wurden bereits verkauft.

Ursprünglich war das Konzert in Salzburg am Residenzplatz neben dem Dom geplant. Da der Kartenvorverkauf nur mäßig ablief und die Kosten der aufwendigen Bühne sehr hoch gewesen wären, war das Konzert in die Salzburg Arena verlegt worden.(APA)

Informationen bei den Vorverkaufsstellen Oeticket, Eventim, Ticket Online sowie in den Filialen der Bank Austria Creditanstalt BA-CA, der Raiffeisenkasse, den Salzburger Kartenbüros, beim deutschen Kartenbüro "Scharf" in Berchtesgaden und bei der Szene Salzburg.
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.