Billig-Windows soll Linux das Wasser abgraben

12. Juli 2004, 14:14
87 Postings

Windows XP Starter Edition gegen asiatische Erfolge des Open Source Betriebssystems soll bereits im September kommen

Laut einem Bericht des Wall Street Journals reagiert Microsoft nun auf die Erfolge, die Linux derzeit in einigen asiatischen Ländern feiert: Die Windows XP Starter Edition soll mit einem deutlich niedrigeren Preis dem Open Source Betriebssystem das Wasser abgraben.

Umstieg

Länder wie Malaysien und Thailand hatten zuvor angekündigt auch aus Kostengründen im Rahmen staatlicher PC-Programme - die sich vor allem an ErstbenutzerInnen richten - Linux zum Einsatz kommen lassen zu wollen. Dies möchte Microsoft offenbar mit der Starter Edition verhindern, angeblich befindet man sich auch bereits in Verhandlung mit einigen Regierungen.

Diät

Inwieweit das neue Produkt gegenüber der klassischen XP abgespeckt erscheinen wird, ist noch unklar, genau so wenig wird derzeit ein Erscheinungstermin bekannt gegeben, laut Informationen des thailändischen Premierministers könnte es aber bereits im September so weit sein. Die Windows XP Starter Edition soll - zumindest zur Zeit - ausschließlich für die betreffenden asiatischen Länder veröffentlicht werden, eine weitere Verbreitung soll durch die Beschränkung der Sprachlokalisierung auf die Zielmärkte verhindert werden. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.