Salzburg vertröstet bei Intendantensuche

23. Juli 2004, 19:51
2 Postings

Kandidatenliste auf sechs geschrumpft, Bürgermeister Schaden glaubt nicht auf baldige Einigung

Salzburg - "Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass wir noch vor dem Festspielsommer 2004 den Namen des neuen Intendanten der Salzburger Festspiele bekannt geben können." Das sagte einer der drei "Salzburger" Kuratoren der Festspiele und Bürgermeister, Heinz Schaden (S), am Donnerstag gegenüber der APA: "Wir haben uns noch nicht einmal auf einen gemeinsamen Vorschlag nach Wien geeinigt. Zur Zeit sind die Gespräche des Kuratoriums mit den ernsthaften Kandidaten - das sind nicht mehr zwölf oder 14, sondern nur noch sechs - noch intensiv im Gange."

Schaden betonte, die Zusammenarbeit mit den beiden "Wiener" Kuratoren sei sehr gut und konstruktiv, mit dem Kunststaatssekretariat aber "nicht immer ganz einfach. Das Kuratorium muss und wird eine einstimmige Entscheidung zu Stande bringen, aber in den verbleibenden zwei Wochen bis Festspielbeginn wird sich das wohl nicht ausgehen." (APA)

Share if you care.