Leichtathletik: Olympiasieger verpasst Athen-Qualifikation

1. Juli 2004, 22:34
posten

3.000-m-Hindernis-Champ Reuben Kosgei scheitert bei kenianischen Trials

Nairobi - 3.000-m-Hindernis-Olympiasieger Reuben Kosgei verpasste am Samstag in Nairobi bei den kenianischen Leichtathletik-Trials die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Athen 2004. Bereits am Freitag hatte auch Olympiasieger Noah Ngeny über 1.500 das gleiche Schicksal ereilt.

Auf der Paradestrecke der Kenianer vertreten die zwei Tagesschnellsten von Nairobi, Ezekiel Kemboi und Brimin Kipruto, sowie der vom Verband vorgeschlagene Jahresschnellste Paul Koech (8:05,31) ihr Land. Österreich stellt über die Hindernisstrecke in Athen mit dem Mühlviertler Martin Pröll vorläufig einen Vertreter. (APA)

Share if you care.