Film-Grand Prix für Sony Playstation 2

28. Dezember 2005, 15:40
3 Postings

TBWA/London mit "Mountain" erfolgreich - Mit Spot und Ansichtssache - Kein Cannes-Lion für Österreich

Die österreichischen TeilnehmerInnen kehren ohne Löwen vom 51. International Advertising Festivals in Cannes zurück. Bei der Film-Preisverleihung der Lions 2004 platzte die letzte Hoffnung auf einen der begehrten Awards. Die beiden österreichischen Spots auf der Shortlist - BBDO Austria mit "Mud Jeep" und Saatchi & Saatchi Wien mit "Dive Junkie" für Dive Runner - gingen leer aus, den Grand Prix sicherte sich Großbritannien.

Film-Grand Prix für Großbritannien

Unbestrittene "Abräumer-Nation bei den Film Lions 2004 war Großbritannien mit insgesamt 15 Löwen. Für den Sony Playstation 2-Spot "Mountain" erhielt die TBWA/London den Film Grand Prix, der Spot wurde auch mit dem "Lion for Excellence in Music" für den Song "Get on Board" von Shirley Temple gekürt. Daneben konnten die Briten noch drei Film Lions in Gold, sechs in Silber und 15 in Bronze mit nach Hause nehmen.

USA mit den meisten Film-Löwen

Die nach errungenen Film-Löwen stärkste Nation waren die USA mit gezählten 21 Trophäen. Darunter drei Löwen in Gold, fünf in Silber und 13 in Bronze. Beachtlich war auch das Abschneiden der Holländer mit 10 Lions. Die Niederlande können sich über drei goldene, einen silbernen und sechs bronzene Löwen freuen. Für Frankreich und Kanada waren die Film-Lions 2004 mit jeweils acht Awards ebenfalls ein Erfolg. Frankreich machte 2 x Gold, 2 x Silber und 4 x Bronze, kanadische Kreative holten dreimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze.

Brasilien konnte fünf Awards für sich verbuchen, davon drei in Silber und zwei in Bronze. Erfolgreich waren bei den Film Lions weiters Argentinien (zwei Gold-Lions) und Thailand (zweimal Gold, einmal Bronze), sowie Spanien und Australien mit je einem silbernen und zwei bronzenen Löwen. Deutschland wurde mit einem Löwen in Silber und drei Lions in Bronze ausgezeichnet. Weitere "ausgezeichnete" Nationen: Chile und Japan mit je einem Lion in Silber, Schweden und Italien mit je zwei Bronze-Löwen, sowie Indien und Griechenland mit je einem bronzenen Award.

Jury vergab 90 Film Lions

In Summer vergab die Film Lions-Jury unter dem Vorsitz von Piyush Pandey 90 Trophäen, davon einen Grand Prix, 18 Lions in Gold, 25 in Silber und 46 in Bronze. Zwei österreichische Arbeiten - die Spots "Jeep Mud" der BBDO Austria für Jeep Austria und "Dive Junkie" von Saatchi & Saatchi Wien für Dive Holidays - hatten es auf die Film-Shortlist geschafft.

TBWA/Paris ist "Agency of the Year"

Nach der Auszeichnung der Film Lions-Preisträger stand bei der Abschlussgala am Samstag noch die Ehrung der "Agency of the Year" auf dem Programm. Als beste Agentur des Jahres wurde TBWA/Paris gewürdigt. DDB London war zweitgereihte "Agency of the Year", auf Platz drei erhielt 180 Amsterdam die ehrenvolle Auszeichnung.

10 Shortlist-Nominierungen für Östereich

Neben den beiden Spots auf der Shortlist Film waren weitere acht österreichische Kreativarbeiten auf den verschiedenen Shortlists nominiert. "Fashion Showroom in Paris" von Wien Nord Pilz (Auftraggeber: Natalia Babska/Claudia Rosa Lukas) waren bei Press & Outdoor auf der Shortlist. Palla, Koblinger_Proximity waren mit "Green Blood" für Rapid, "Empty" für das Wirtschaftsblatt und "You Will Read that twice" für das Lektorenbüro Kohrs bei den Lions Direct "shortlisted". FCB Kobza konnten sich mit "Fuel Tap", (Auftraggeber: Dr. Treu), auf der Direct-Shortlist platzieren. Bei den Media-Lions waren drei heimische Arbeiten auf der Shortlist: FCB Kobza zweimal - mit den Arbeiten "Audiometry" für Hansaton und "Viagra" für Pfizer, sowie das Büro X mit der Imagekampagne für das Wiener Museumsquartier. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Film-Grand-Prix-Winner: "Mountain" für Sony Playstation 2, Agentur: TBWA/London

  • Shortlistplatzierung für "Mud Jeep" von BBDO
    foto: bbdo

    Shortlistplatzierung für "Mud Jeep" von BBDO

  • Shortlistplatzierung für "Dive Junkie" von Saatchi
    foto: saatchi

    Shortlistplatzierung für "Dive Junkie" von Saatchi

Share if you care.