UI-Cup: Bregenz scheitert an Baku

31. Juli 2004, 22:47
7 Postings

Vorarlberger unterlagen bei Rückspiel in Azerbaidschan 1:2

Baku - SW Bregenz hat sich am Samstag in der ersten Runde des UI-Cup verabschiedet. Die Vorarlberger mussten sich FK Kazar Uni Baku aus Aserbaidschan im Rückspiel mit 1:2 (0:1) geschlagen geben und schied mit dem Gesamtscore von 1:5 aus. Bregenz hatte zwar das Heimspiel mit 4:0 gewonnen, die Partie wurde aber wegen des Einsatzes nicht spielberechtigter Akteure auf 3:0 für Baku strafverifiziert.

Die Mannschaft von Regi van Acker, die ohne Pekala, Bolter, Geiger, Vuk, Mladenovic, Verjans und Jansen ins Land von Österreichs WM-Qualifikationsgegner gereist war, vergab in der ersten Hälfte einige hochkarätige Chancen und geriet durch eine unglückliches Eigentor von Krautberger (29.) in Rückstand. Schepens gelang in der 51. Minute per Elfmeter (nach Foul an Pedersen) der Ausgleich, doch Baku schaffte aus einem Konter noch den Siegestreffer (68.). Bregenz hatte da nur noch zehn Mann auf dem Platz, Dasoul wurde in der 61. Minute ausgeschlossen. (APA)

UI-Cup - 1. Runde Rückspiel:

  • FK Kazar Uni Baku - SW Bregenz 2:1 (1:0). Baku, 2.000, Tor für Bregenz: Schepens (51.). Rote Karte: Dasoul (61.)

    Bregenz: Tolja - Dasoul, Pircher, Krautberger, Höller - Ikanovic (46. Klapija), Pedersen, Dickhaut (46. Grabic), Kauz, Schepens - Nzuzi

    Share if you care.