Erstes Sammer-Training in Stuttgart

6. Juli 2004, 13:43
posten

Positver erster Eindruck bei Martin Stranzl - "Mannschaft hat viel Potenzial"

Stuttgart - Mit 20 Spielern hat der neue Coach Matthias Sammer beim VfB Stuttgart am Samstag mit der Vorbereitung auf die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga begonnen. "Der erste Eindruck ist sehr positiv", sagte der 36-jährige nach der ersten Übungseinheit.

Beifall für die Neuen

Sammer ("Der VfB sollte im oberen Bereich mitspielen, also in den internationalen Plätzen") wurde von den rund 600 Zuschauern ebenso wie die Neuzugänge Matthieu Delpierre (23) und Martin Stranzl (24) mit Beifall bedacht. "Ich bin vom Verein und meinen Kollegen herzlich begrüßt worden. Die Mannschaft hat viel Potenzial", sagte Österreichs Teamverteidiger Stranzl, der vom Absteiger 1860 München engagiert worden war. Dennoch plant der VfB die Verpflichtung eines weiteren Abwehrspielers als Ersatz für den zu Schalke 04 gewechselten Abwehrchef Marcelo Bordon.

Zum Auftakt fehlten gleich zehn Spieler. Neben den vier deutschen Teamspielern Timo Hildebrand, Kevin Kuranyi, Andreas Hinkel und Philipp Lahm haben auch noch Zvonimir Soldo, Alexander Hleb, Christian Tiffert und die EM-Fahrer Hakan Yakin sowie Boris Zivkovic Sonderurlaub. Der langzeitverletzte Marco Streller weilt zur Rehabilitation in seiner Schweizer Heimat. (APA/dpa)

Share if you care.