Privatradio in Wels: Aus "Meine Welle" wird "Antenne"

6. Juli 2004, 13:42
posten

Ab kommenden Dienstag - "Top-Hits", aber auch viel Schlager und Oldies

Das Privatradio Meine Welle Wels startet am kommenden Dienstag (29. Juni) neu. Künftig hören Welser, die auf die Frequenz 98,3 MHz schalten, die Antenne Wels, wurde am Freitag in einer Aussendung mitgeteilt. Der Sender wurde von den Medienbrüdern Wolfgang und Helmuth Fellner, auch Antenne Wien und Antenne Salzburg ihr eigen nennen, zur Gänze aufgekauft.

Das Format allerdings stellt sich Antenne-untypisch dar: Zwar werden auch "aktuelle Top-Hits" angekündigt, weiters aber wird das Musikprogramm mit "Super-Oldies", Austro-Pop, "österreichischer Schlagermusik" bestückt. Volksmusik-Urgestein Leo Walch wird "vor allem junge Volksmusik" präsentieren.

Die technische Reichweite von Antenne Wels wird mit 300.000 Hörern in Wels, Wels-Umgebung und Linz-Land angegeben. Start-Know-how gab es von der Antenne Salzburg. Geschäftsführer sind Roland Bürger, früher Gesellschafter von "Meine Welle Wels", und Johanna Papp. (APA)

Share if you care.