Englands neuer Fußball-Star Rooney soll als "Junge von nebenan" vermarktet werden

9. Juli 2004, 23:45
2 Postings

PR-Agentur setzt auf "Street Credibility" und bodenständiges Image - Rooney sei "eines der begehrtesten Produkte der Marketing-Welt"

Bei Englands neuem Fußball-Star Wayne Rooney sollen nicht sein Outfit und sein Familienleben im Vordergrund stehen. Die PR-Maschinerie rund um Rooney plant, ein anderes Image um den 18jährigen Stürmer des FC Everton aufzubauen, berichtet der Media Guardian media.guardian.co.uk Im Mittelpunkt sollen wieder Fußball und das Bild des "Jungen von nebenan" stehen.

Bescheidenheit und "Street Credibility"

Rooneys PR-Team setzt auf seine Bescheidenheit und seine "Street Credibility". Seine Agentur sieht sich aufgrund der Flut an Medienanfragen in dieser Strategie bestätigt und will die "Roo-mania" in diesem Stile weiter vermarkten. Der Stürmer schoss für England bei der EM 2004 bis zum gestrigen Ausscheiden vier Tore und ist einer der Anführer der Torschützenliste.

"Eines der derzeit begehrtesten Produkte der Medien- und Marketing-Welt"

Ian Monk, Geschäftsführer von Rooneys Agentur Ian Monk Associates, beschreibt seinen Schützling als eines der derzeit begehrtesten Produkte der Medien- und Marketing-Welt. Das Ziel sei ein koordinierter und ganzheitlicher Zugang zu den Medien, der seinem Fußballklub ebenso zugute kommen soll wie dem Fußballverband und seine Sponsoren.

Neben den bereits bestehenden Sponsoring-Verträgen mit Ford, Coca-Cola, Pringles und Nike, die geschätzte 15 Mio. Euro Wert sein sollen, würden laufend Anfragen bezüglich neuer Sponsoring-Verträge eintreffen, so Monk. Analysten prognostizieren Rooney ein Einkommen während seiner Fußballer-Karriere von bis zu 150 Mio. Euro. (pte)

  • Wayne Rooney
    foto: pte

    Wayne Rooney

Share if you care.