Maschendraht Wlan

9. Juli 2004, 17:25
4 Postings

Auf dem Linuxtag wurde eines der weltweit modernsten Wlan-Netze aufgespannt

Beim diesjährigen Linuxtag im deutschen Karlsruhe kommt eines der modernsten Wireless Lan (Wlan)-Netzwerke der Welt zum Einsatz. Das Unternehmen 4G und Aktivisten der Wlan-Community Freifunk haben auf der Messe ein sogenanntes Mesh-Netzwerk aufgespannt.

Vorteile

Bei Mesh-Netzen, die auch als Multi-Hop-Netzwerke bezeichnet werden, können sowohl Router als auch Clients im Wlan-Ad-hoc-Modus als Relaisstationen füreinander dienen. Mesh-Netzwerke verbessern Übertragungsraten und Netzabdeckung und ermöglichen den Aufbau größerer, organisch wachsender Netzwerke.

Software

Auf dem Linuxtag wird die Mesh-Routing-Software OLSR (Optimized Link State Routing protocol) eingesetzt, als Hardware dienen, neben gewöhlichen Wlan-Karten, Meshcubes von 4G. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.