Deutschland-Bahntickets per Handy

4. Juli 2004, 18:26
posten

Neuer Service über mobilen Bezahldienst Paybox - Handy wird zur Fahrkarte

Ab 28. Juni können Mobilfunk-Kunden aller Netzbetreiber ortsunabhängig auf ein neues Angebot, das über den mobilen Bezahldienst Paybox abgewickelt wird, zurück greifen und Bahntickets nach Deutschland per Handy kaufen. Den neuen Service, mit dem erstmals ein grenzübergreifendes "Handy-Ticket" eingeführt wird, bieten Mobilkom Austria und Vodafone Deutschland in Zusammenarbeit mit den ÖBB und CityNightLine (CNL) an, teilte Paybox in einer Presseinformation mit. Für Bahnfahrten innerhalb Österreichs gibt es den Service bereits seit längerem.

Wie

Wie funktioniert der mobile Kauf? Nach der Buchung per SMS (an 0664/660-6000) kommen Fahrkarte und Platzreservierung ebenfalls über SMS direkt aufs Handy, die Bezahlung erfolgt direkt über Paybox (einmalige Anmeldung erforderlich) oder die A1-Mobilfunkrechnung. Bei der Fahrscheinkontrolle reicht es, das mobile Ticket am Handy vorzuweisen.

"Paybox - Bezahlen per Handy" wird in Österreich inzwischen von mehr als 90.000 Kunden (Mai 2004) genutzt. Gegenwärtig gibt es über 2.000 Akzeptanzstellen - von Online-Shops über mobile Services wie Taxis und Zustelldienste bis zum klassischen Handel, die das Bezahlen via Handy anbieten. Paybox Austria, im August 2000 gegründet, ist eine Tochter der Mobilkom.(apa)

Share if you care.