BA-CA gibt für austriamicrosystems in Ersteinschätzung Kaufempfehlung

6. Juli 2004, 12:50
posten

"Attraktiver Einstiegszeitpunkt bei AMS-Aktie" - Kursziel 38 Franken

Wien - Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) gibt in einer Ersteinschätzung für die Aktie des steirischen Chipherstellers austriamicrosystems (AMS) eine Kaufempfehlung und setzt das Kursziel für den an der Zürcher Börse SWX notierten Halbleiterwert bei 38 Franken an.

Das derzeitige Kursniveau werten die BA-CA-Spezialisten als attraktiven Einstiegszeitpunkt für ein Engagement in AMS-Papiere. Am Donnerstag um 13:50 Uhr notierten AMS-Anteilsscheine bei 34,40 Franken - um 6,8 Prozent fester zum Vortagesschluss.

Analyst Thomas Neuhold hebt im aktuellen "Company Report" eine Unterbewertung der AMS-Aktie im Vergleich mit den Wettbewerbern hervor und sieht einen Kursabschlag von 40 Prozent zum Median der Gesamtbranche.

Zum Teil werde der Bewertungsabschlag jedoch durch die geringe Liquidität der Aktie und der schwächeren Rentabilität des steirischen Unternehmens zu den Branchenkollegen gerechtfertigt. (APA)

Share if you care.