Young Creatives: Gold geht an Italien und Portugal

28. Dezember 2005, 15:39
posten

USA gewinnt Silber - Bronze für die Türkei, österreichisches Duo geht leer aus - Website: Portugal vorne

Die GewinnerInnen der Young Creatives Competition kommen aus Italien. Das Team, bestehend aus Aureliano Fontana und Sonia Cosentino (beide Ata de Martini & Co.), setzten das Briefing im Printbereich am Überzeugendsten um und heimsten den Young Creatives Award in Gold ein.

Silber an USA, Bronze für Türkei

Mit einer silbernen Trophy wurde ein spanischsprechendes US-Team ausgezeichnet, mit Bronze ein Team aus der Türkei.

Gold für Website an Portugal

Im Bereich Website punkteten Claudio Lima, Daniel Prado und Leonardo Pereira (alle FCB) aus Portugal und wurden ebenfalls mit Gold ausgezeichnet.

Printanzeige gegen Aids

Aufgabenstellung der Young Creatives Competition 2004 war die Gestaltung einer Printanzeige bzw. einer Website, die Manager großer Unternehmen motiviert, die Global Business Coalition im Kampf gegen die Immunschwäche Aids zu unterstützen.

Als österreichisches Team nahmen Michaela Kübl (CD, Freelance) und Nina Leppe (Text, FCB Retail) am Wettbewerb teil. (red)

Mail aus Cannes

Briefing und andere Schwierigkeiten - Von den Young Creatives Nina Leppe und Michaela Kübl

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das italienische Team (Aureliano Fontana und Sonia Cosentino, beide Ata de Martini & Co.), holte Gold im Young Creatives-Wettbewerb.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Sujet des österreichischen Young Creatives-Duo Nina Leppe und Michaela Kübl

Share if you care.