Liebeserklärung an die Stadt am Bosporus

27. Juni 2004, 18:10
posten

Deutscher Filmpreisträger Fatik Akin widmet sich nach "Gegen die Wand" mit "Crossing the Bridge - The Sound of Istanbul" der türkischen Metropole

Hamburg - Der Filmemacher Fatih Akin (30) begibt sich nach dem deutsch-türkischen Liebesdrama "Gegen die Wand" mit seinem neuen Projekt erneut nach Istanbul. Der Kino-Dokumentarfilm "Crossing the Bridge - The Sound of Istanbul" werde eine Liebeserklärung des türkischstämmigen Regisseurs an die brodelnde Metropole am Bosporus, teilte Akins eigene Produktionsfirma Corazon International am Dienstag in Hamburg mit. Auch für "Gegen die Wand", das den Goldenen Bären und fünf Deutsche Filmpreise erhielt, hatte der Regisseur in Istanbul gedreht.

"Istanbul hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der inspirierendsten Orte an der Grenze zwischen Orient und Okzident entwickelt, der Musiker, DJ's und Künstler aus aller Welt anzieht", hieß es weiter. Akin begebe sich auf die musikalische Suche nach dem Sound der Stadt: "HipHop, Drum 'n Bass, Jazz und Soul verbinden sich mit traditioneller Musik, und es entstehen neue Klänge." Der Film beschreibe eine Odyssee auf den Spuren der musikalischen und kulturellen Ursprünge, Einflüsse und Perspektiven der Menschen in dieser Stadt. Die Dreharbeiten beginnen Anfang Juli. (APA/dpa)

Link

Sound-of-Istanbul
mit einer kleinen Auswahl an Künstlern aus der Vielfalt Istanbuler Musik
  • Artikelbild
    foto: sound of istanbul
Share if you care.