Wunschkennzeichen verlieren im Herbst ihre Gültigkeit

7. Juli 2004, 09:17
6 Postings

Ab ersten August startet Informations-Kampagne - Umsatteln auf "normales" Standardkennzeichen kostet 19,45 Euro

Im Herbst verlieren die ersten vor 15 Jahren erteilten Wunschkennzeichen ihre Gültigkeit. Noch heuer werden 10.000 bis 17.000 davon fällig, das Gros von 33.000 bis 40.000 im Jahr 2005, so der ARBÖ. Ab August startet eine entsprechende Informations-Kampagne für die Inhaber von "OPA 1" oder "MAUSI 6". Der Versicherungsverband wird Briefe an jene versenden, deren Wunschkennzeichen in sechs bis acht Wochen abläuft.

In dem Schreiben wird darüber informiert, was zu tun und zu bezahlen ist, wenn der Autoschmuck verlängert werden soll. "Für alle, die kein Wunschkennzeichen mehr haben wollen, ist es wichtig zu wissen, dass sie auf keinen Fall damit weiterfahren dürfen, sondern es der Zulassungsstelle zurückgeben müssen", so ARBÖ-Verkehrsjuristin Barbara Auracher-Jäger. Ansonsten drohen Strafen zwischen 70 und 100 Euro. Ein Umsatteln auf ein "normales" Standardkennzeichen kostet 19,45 Euro. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im Herbst verlieren die ersten vor 15 Jahren erteilten Wunschkennzeichen ihre Gültigkeit.

Share if you care.