Wien: Fußballfans randalierten nach EM-Niederlage der kroatischen Nationalmannschaft

4. Juli 2004, 23:59
59 Postings

Flaschen, Sesselbeine und Knallkörper geworfen

Wien - Nach der 4:2-Niederlage der kroatischen Nationalmannschaft gegen England versammelten sich in Wien gegen 22.30 Uhr zumeist Jugendliche im Bereich der Ottakringer Straße und begannen zu randalieren.

Während die Einsatzkräfte der Exekutive eintrafen, wuchs die Menge auf 400 bis 500 Personen an, die zunehmend aggressiver agierten. Der gesamte Verkehr auf der Ottakringer Straße und in den angrenzenden Seitengassen kam zum Erliegen.

Von den Randalierern wurden u.a. Flaschen, Sesselbeine und Knallkörper auch gegen die Beamten geworfen, wobei vier Beamte leicht verletzt wurden. Zwei Kroaten wurden festgenommen. Erst gegen 24 Uhr beruhigte sich die Situation wieder. (APA)

Share if you care.