Frei hat doch gespuckt

20. Juni 2004, 23:29
10 Postings

Bilder des Schweizer Fernsehens zeigten eindeutig die Spuckattacke des Nationalstürmers

Lissabon - Alex Frei hat, dem Freispruch der UEFA zum Trotz, den Engländer Steven Gerrard entgegen seiner Beteuerungen doch angespuckt. Dies zeigen am Sonntag von SF DRS publizierte Bilder des portugiesischen Host-Broadcasters eindeutig. Ob das Verfahren seitens der UEFA nun neu aufgerollt wird, war vorerst unklar. Zuvor war Frei wegen des Spuck-Verdachts in der Partie gegen England freigesprochen worden. (APA/Reuters)
  • Das muss nicht sein.

    Das muss nicht sein.

Share if you care.