Pensionslücke errechnen

4. Juli 2004, 18:22
4 Postings

Das Java-Programm hat die Form eines Handyspiels

Die "Pensionslückenrechner", die es bereits im Internet gibt, kommen jetzt auf einen Schirm in Ihrer Tasche: Die Raiffeisen Versicherung bietet einen Vorsorgerechner für das Handy an. Damit will das Geldinstitut in erster Linie das junge, handyaffine Publikum nachdenklich machen und zur zeitgerechten privaten Vorsorge ermuntern, so Raiffeisen-Versicherungs-Chef Christian Sedlnitzky.

"Lücke"

Das in Form eines Handyspiels präsentierte Java-Programm funktioniert einfach: Nach Angabe des monatlichen Bruttoeinkommens errechnet das Programm die "Lücke", also die Differenz zwischen derzeitigem Einkommen und der voraussichtlichen Höhe der ASVG-Pension.

Das von der Wiener Agentur Firstsite entwickelte Programm kann auf Java-fähige Handys geladen werden. Der Rechner ist kostenlos, jedoch werden beim Download Verbindungsgebühren fällig. (DER STANDARD Printausgabe, Samstag/Sonntag, 19. Juni 2004, red)

Share if you care.