Ein Niederländer für Südkorea

6. Juli 2004, 13:43
posten

Bonfrere wird neuer Teamchef beim WM-Vierten

Seoul - Südkorea, 2002 gemeinsam mit Japan WM-Gastgeber, hat einen neuen Fußball-Teamchef. Johannes Bonfrere einigte sich am Freitag mit dem WM-Vierten auf einen bis zur WM 2006 gültigen Zwei-Jahres-Vertrag, der nächste Woche unterschrieben werden wird. Der 58-jährige Niederländer, der u.a. Nigeria 1996 zum Olympiasieg geführt hatte und für MVV Maastricht in Belgien und Ali Ahli in Ägypten tätig war, tritt die Nachfolge des im April zurückgetretenen Portugiesen Humberto Coelho an.

Wunschkandidat des südkoreanischen Fußball-Verbandes (KFA) war aber nicht Bonfrere, sondern ein anderer Europäer gewesen. Doch die Verhandlungen mit dem Franzosen Bruno Metsu, dem früheren Feldherrn des Senegal, hatten sich wegen finanzieller Differenzen zerschlagen. (APA/Reuters/AFP)

Share if you care.