Bei Handy-Telefonaten im Urlaub sparen

5. Juli 2004, 11:14
8 Postings
Bild 1 von 11

Bei Handytelefonaten im Urlaub

können Konsumenten draufzahlen, wenn sie sich nicht rechtzeitig bei ihrem Anbieter über Tarife im Urlaubsland und Gebühren informieren, warnen die AK Konsumentenschützer. Denn Passivgebühren, Roaming-Aufschläge und Gastroamingpreise können die Handyrechnung ganz schön in die Höhe treiben. Wer sein Handy im Urlaub geschickt verwendet, kann Geld sparen.

Share if you care.