WM-Quali-Tickets nur im Dreier-Pack

2. Juli 2004, 11:34
55 Postings

Wer Deutschland sehen will, muss die Österreicher auch in der WM-Qualifikation unterstützen - Oder auf Restkarten hoffen

Wien - Österreichs Fußball-Fans müssen sich in Sachen Karten für die WM-Qualifikations-Heimspiele mit einem neuen Konzept des ÖFB anfreunden: Für die Matches gegen England (4. September), Aserbaidschan (8. September) und Polen (9. Oktober/jeweils 20:30 Uhr) wird es bis auf weiteres keine Einzelkarten, sondern nur ein Kombipaket für alle drei Spiele geben.

10 Prozent Nachlass

Erwerber dieses Pakets erhalten zehn Prozent Ermäßigung sowie überhaupt erst die Chance auf Karten für das Freundschaftsspiel anlässlich des 100-Jahr-ÖFB-Jubiläumsspiels Österreich - Deutschland am 18. August (20:45 Uhr). Pro bestelltem WM-Abo kann nur ein Ticket für das Ländermatch gegen Deutschland erworben werden, und die Bestellung muss gleichzeitig mit dem WM-Abo erfolgen. Dafür gibt es diese Karte zum halben Preis.

Das Ticket-Paket (zwischen 48,60 und 97,20 Euro) gibt es ab kommenden Freitag (ab 08:00 Uhr) ausschließlich bei Ö-Ticket unter der ÖFB-Ticket-Hotline 01-96096 555 (Mo-Fr 08:00-21:00 Uhr bzw. Sa 09:00-21:00 und So 10:00-21:00). Pro Besteller dürfen aus Sicherheitsgründen maximal fünf Abos gekauft werden. Der Käufer muss Namen, Adresse, Nationalität, Ausweisnummer sowie eine Kontaktmöglichkeit bekannt geben. Weitere Infos unter der o.a. Tickethotline oder unter www.oefb.at.

Hoffen auf Restkartenverkauf

Fußball-Fans mit kleinerer Börse müssen auf den Restkartenverkauf spekulieren, der aber vor allem für die Schlager gegen Deutschland und England wohl nur mit wenigen Tickets aufwarten wird. (APA)

Share if you care.