Relaunch von "The Gap"

1. Juli 2004, 23:31
5 Postings

Das österreichische Gratis-Popkulturmagazin wurde in seinem achten Erscheinungsjahr grafisch und inhaltlich komplett überarbeitet

In seinem achten Erscheinungsjahr wurde das heimische Popmagazin "The Gap" einem Relaunch unterzogen und am Aerodrome, dem größten Popevent des Jahres, der Öffentlichkeit präsentiert.

Neben der Neugestaltung der bisherigen Ressorts Musik, Film, Literatur und Spiele wurden auch neue Themen wie Politik, Medien, Fashion und Auto in das österreichweit erhältliche Magazin integriert. Mit der erweiteten Themenauswahl will "The Gap" sämtliche Interessen der "jungen, urbanen und überdurchschnittlich gebildeten Zielgruppe" abdecken.

Herausgeber Manuel Fronhofer: "The Gap" soll nicht nur über Kunst und Kultur berichten, sondern auch selbst Teil der Alltagskultur werden. Mit dem vorgenommenen Re-Design und zahlreichen Kooperationen mit Musikfestivals, Open-Air-Kinos und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland verankern wir 'The Gap' in der heimischen Popkulturszene."

Das Magazin erscheint in einer Auflage von 40.000 Stück und wird österreichweit in Clubs, Cafés, Kinos, Shops, Kulturzentren etc. gratis vertrieben sowie auf diversen Festivals und Konzerten vor Ort verteilt. (red)

Link

The Gap

  • Artikelbild
    foto: the gap
Share if you care.