Radsport: Beloki rausgeschmissen

25. Juni 2004, 12:55
1 Posting

Team La Boulangere trennt sich vom Spanier - Kein Tour-Start für Sturzopfer des Vorjahres

Paris - Die Zusammenarbeit zwischen dem spanischen Radprofi Joseba Beloki und dessen französischer Equipe Brioche La Boulangere wird vorzeitig beendet. Beloki, der Pechvogel des Vorjahres, kann damit nicht an der am 3. Juli beginnenden Tour de France teilnehmen. Team-Manager Jean-Rene Bernaudeau sprach von einer "einseitigen Entscheidung, die beide Seiten zufrieden stellt".

Kritik am Teamarzt

Der 30-jährige Beloki hatte sich nach drei Podestplätzen (Gesamt-Dritter 2000/01, Zweiter 2002) im Vorjahr als schärfster Armstrong-Rivale bei einem schweren Sturz in einer Abfahrt einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen und heuer nie an seine früheren Ergebnisse anschließen können. Der Baske hatte zuletzt den Teamarzt kritisiert, weil ihm dieser nicht sein gewohntes Medikament gegen eine Pollenallergie verschreiben wollte. Diese Woche hatte Beloki ohne Angabe von Gründen das Trainingslager des Teams in den Alpen ausgelassen.

Nach Aussage von Bernaudeau darf Beloki die Tour heuer aus vertraglich festgelegten Gründen für kein anderes Team fahren. (APA/AFP)

  • Wir erinnern uns: Belokis schrecklicher Sturz bei der Tour 03.

    Wir erinnern uns: Belokis schrecklicher Sturz bei der Tour 03.

Share if you care.