Sturm holt serbischen Goalie als Mandl-Ersatz

3. Juli 2004, 12:08
13 Postings

Radovan Radakovic kommt von Partizan Belgrad - Kartnig will auch Dheedene - Höller wechselt von Kärnten zu Bregenz

Brunn am Gebirge/Graz - Sturm-Präsident Hannes Kartnig gab am Dienstag am Rande der Außerordentlichen Hauptversammlung der Fußball-Bundesliga einen Neuzugang für die kommende Saison bekannt: "Mit Radovan Radakovic von Partizan Belgrad haben wir einen neuen Torhüter geholt". Der 33-Jährige soll bei den Grazern die Nachfolge von Teamkeeper Thomas Mandl antreten, der seinen Vertrag mit Sturm aufgelöst hatte.

Einen weiteren Neuen will Kartnig noch von der Austria verpflichten: "Dheedene ist ein Wunschspieler von mir. Aber ich muss erst mit Stronach und Kronsteiner reden."

Ablösefreier Höller

Auch SW Bregenz vermeldete einen Neuzugang. Thomas Höller verlässt den Erstligisten FC Kärnten in Richtung Vorarlberg. Der 28-jährige Mittelfeldspieler hatte sieben Jahre in Klagenfurt verbracht. Das neue Vertragsangebot hat der zweifache Teamspieler nicht akzeptiert, stattdessen ablösefrei für zwei Jahre im Ländle unterschrieben. Neben Höller gab Bregenz mit dem Belgier Günther Verjans eine weitere Neuverpflichtung bekannt. Der 30-jährige Mittelfeldspieler kam ablösefrei vom belgischen Klub St. Truiden und unterschrieb einen Dreijahresvertrag. (APA)

Share if you care.