Krawalle in England nach Niederlage

27. Juni 2004, 13:03
4 Postings

Das 1:2 gegen Frankreich war für einige Fans zuviel des Schlechten

London - Nach der 1:2-Niederlage des englischen Teams gegen Frankreich bei der Fußball-EM in Portugal ist es in der Nacht zum Montag in England zu Ausschreitungen gekommen. Während es in Lissabon selbst ruhig blieb, wurden in England 83 Randalierer festgenommen.

Nach Angaben von Scotland Yard waren allein in Südlondon 400 Leute an Krawallen beteiligt. Die Polizei wurde mit Flaschen beworfen, zwei Polizisten wurden leicht verletzt und mehrere Polizeiautos beschädigt. In der Kleinstadt Boston setzten Randalierer zwei Polizeiautos in Brand und bewarfen Polizisten mit Steinen.(APA/dpa/AFP)

  • Auch im Stadion selbst kam es zu Rempeleien - dort blieb es im Großen und Ganzen aber eher ruhig.

    Auch im Stadion selbst kam es zu Rempeleien - dort blieb es im Großen und Ganzen aber eher ruhig.

Share if you care.