Pressestimmen: "England in zwei Minuten ans Kreuz genagelt"

18. Juni 2004, 18:23
3 Postings

Echo aus England, Frankreich und Spanien

Frankreich:

"L'Équipe": "God save Zidane! Er und 'les Bleus' haben England in zwei Minuten ans Kreuz genagelt - in den beiden letzten."

"Le Parisien": "Unglaublich! Zinedine Zidane befördert Frankreich ins Paradies."

"Libération": "In der 90. Minute schien alles gesagt. Doch dann dieses wunderbare Spielende für les Bleus."

"France Soir": "Messieurs les Anglais, Sie waren sicher, Frankreich erniedrigen zu können. Schade für sie! Unser Trikolore-Magier hat ihnen einen grausamen Coup à la Trafalgar zugefügt."

"Le Figaro": "Ein Wunder für unsere Equipe - in zwei Minuten schlägt Zidane England."

England:

"The Sun": "So nahe am glorreichen Sieg - dann zwei Minuten Agonie. Frankreich gewinnt Schocker für die Fans."

"Daily Star": "Come on England. Wir sind immer noch dabei. Wir können immer noch gewinnen."

"Daily Mirror": "Gebrochene Löwenherzen. Becks in Tränen - aber es ist noch nicht vorbei. 132 Sekunden Wahnsinn."

"Daily Mail": "England-Hölle. Albtraum für Beckhams Boys. England von Zidane gefällt."

"The Times": "Die Geschichte von zwei Elfmetern. Zidane bricht Englands Herzen. Eriksson versucht nun die Kunst der Wiederbelebung."

"The Independent": "Zidanes doppelte Dosis an Magie bringt Herzschmerz für England."

"Daily Telegraph": "Zidane zertrümmert England. So grausam, so unfair, so brutal. Als ganz England an die Entthronung Zidanes und der Sonnenkönige Europas glaubte, hatten seine Idole Bleifüße."

"The Guardian": "Gallisches Genie Zidane versenkt England. Zwei Minuten des Wahnsinns."

Spanien:

"Marca": "Zidane hat ganz England in Unterhosen da stehen lassen, als das Land schon den Sieg feiern wollte."

"As": "Zidane ist der Größte. Nur zwei Minuten reichten ihm, um erneut zu beweisen, warum er der beste Spieler der Welt ist. Zizou hat Beckham begraben."

"El País": "Zidane hat das Wunder vollbracht."

  • Artikelbild
Share if you care.