Ansichtssache: Wählen, Brunchen, Beten

14. Juni 2004, 19:01
18 Postings

Stenzel: "Gottes Segen kann nicht schaden" - Swoboda: "Weder optimistisch noch pessimistisch" - Voggenhuber: "Schon lange kein Prophet mehr"

Bild 1 von 12

ÖVP-Spitzenkandidatin Ursula Stenzel hat Sonntag Vormittag in ihrem Heimatbezirk Wien-Hietzing ihre Stimme für die EU-Wahl abgegeben. Die frühere Fernsehmoderatorn zeigte sich betont entspannt: "Ich sehe dem Tag mit Gelassenheit entgegen."

Nach ihrer Stimmabgabe war ein Kirchgang angesagt: "Weil ich finde, Gottes Segen kann nicht schaden an so einem Tag."

Share if you care.