Stimmen: Jarzew übernimmt Verantwortung

18. Juni 2004, 18:03
posten

"Wir haben die Spanier zu aggressiv spielen lassen"

Inaki Saez (Teamchef Spanien): "Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, es war eine schwierige Partie. Wir waren nervös, es war heiß und Russland verfügt über eine starke Abwehr. Wir hatten sehr gute 30 Minuten, danach sind wir ein bisschen abgefallen."

Valeron (Spanischer Torschütze): "Ich hatte Glück, gleich mit der ersten Ballberührung ist mir das entscheidende Tor gelungen. Wir haben ein gutes Spiel gezeigt, mussten aber hart für den Sieg kämpfen."

Georgi Jarzew (Teamchef Russland): "Wir haben die Spanier zu aggressiv spielen lassen. Uns fehlte die Ordnung in der Abwehr. Ich will nicht sagen, was gut oder schlecht war. Ich werde die Mannschaft nicht an den Pranger stellen, ich bin für die Niederlage verantwortlich."

Dmitri Alenitschew (Russland-Spieler): "Wir sind hauptsätzlich an unseren Nerven gescheitert. 60 Minuten haben wir uns sehr gut geschlagen, danach war Spanien aber klar überlegen."

  • "Uns fehlte die Ordnung in der Abwehr"

    "Uns fehlte die Ordnung in der Abwehr"

Share if you care.