VW-Chef hält Skoda-Produktion in China für möglich

18. Juli 2004, 18:27
1 Posting

Pischetsrieder: Jährlich 50.000 Exemplare des Mittelklassemodells Octavia

Prag - Die tschechische VW-Tochter Skoda könnte nach den Worten von VW-Vorstandschef Bernd Pischetsrieder in China künftig mindestens 50.000 Exemplare ihres Mittelklassemodells Octavia jährlich produzieren. Er schließe nicht aus, dass Skoda im kommenden Jahr mit der Herstellung beginnen werde, sagte Pischetsrieder am Samstag der Prager Nachrichtenagentur CTK.

Zur Produktion würde man vorwiegend lokale Arbeitskräfte nutzen, die in Europa geschult würden, betonte der VW- Chef: "Schon jetzt arbeiten in Ingolstadt 60 bis 70 Beschäftigte aus China." Zu Skoda allgemein sagte Pischetsrieder, es sei in den nächsten fünf Jahren nicht mit einem neuen Modell zu rechnen. (APA/dpa)

Share if you care.