Real Madrid kopflos

25. Juni 2004, 13:22
1 Posting

Nach Sportdirektor Valdano ist nun auch Präsident Perez zurückgetreten, kandidiert aber wie Ex-Präsident Sanz erneut

Madrid - Florentino Perez ist als Präsident des entthronten spanischen Fußball-Meisters Real Madrid zurückgetreten. Neben Perez legte auf einer außerordentlichen Generalversammlung die komplette Führung der Madrilenen die Ämter nieder. Unter den zurückgetretenen Offiziellen befindet sich auch Sportdirektor Jorge Valdano, der als Spieler 1986 mit Argentinien den WM-Titel gewann.

Wahl eines neuen Präsidiums im Juli

Perez jedoch will sich dennoch am 11. Juli erneut zur Wahl stellen. Eine Übergangsdirektion soll die Geschäfte der "Königlichen" bis zu den Neuwahlen regeln. Neben Perez werden die Unternehmer Carlos Gonzalez und Arturo Baldasano sowie mit Lorenzo Sanz ein weiterer ehemaliger Präsident von Real kandidieren.

Real Madrid hatte die abgelaufene Saison trotz einem hochkarätig besetzten Team ohne Titelgewinn und lediglich auf Platz vier der Primera Division beendet. Der portugiesische Trainer Carlos Queiroz war daraufhin entlassen worden. (APA/SIZ/AFP)

  • Herr Perez.

    Herr Perez.

Share if you care.