Musikindustrie greift hart durch

18. Oktober 2005, 13:05
posten
Bild 1 von 14

Schluss mit lustig dachte sich in der vergangene Woche die Musikindustrie. Erstmals ist in Deutschland ein junger Mann verurteilt worden, der illegal Musik über eine Internet-Tauschbörse angeboten hatte. Der 23-Jährige müsse insgesamt 8.500 Euro Strafe und Schadenersatz zahlen, weil er tausende Musiktitel im Netz angeboten habe.

Zum Artikel

Share if you care.