Wenn Helsinki Entenhausen wäre: Präsidentin Halonen als Donald Duck

11. Juni 2004, 07:49
1 Posting

Finnische Tageszeitung verteilt zum 70. Geburtstag der Comic-Ente Rollen für Disney-Charaktere respektlos unter Finnlands Berühmtheiten

Helsinki - Zum 70. Geburtstag der vermutlich bekanntesten Disney-Figur neben Micky Maus, Donald Duck, hat die finnische Tageszeitung "Helsingin Sanomat" die Heimatstadt Donalds, Entenhausen, nach Helsinki verlegt. Dabei besetzte man die Rollen der "Entenhausener" mit Personen des öffentlichen Lebens der finnischen Hauptstadt.

An Donald Duck erinnerte die Zeitungsredakteure am stärksten Staatspräsidentin Tarja Halonen. Diese sei ebenso wie Donald ein "Mittelbürger" und "temperamentvoller Alleinerzieher", so die Begründung. Als Donalds Freundin Daisy musste Halonens Ehegatte, der Sozialrechtsprofessor Pentti Arajärvi, herhalten. In weiteren Rollen: Prodi-Nachfolgekandidat und Ex-Ministerpräsident Paavo Lipponen als Kater Karlo, Nokia-Chef Jorma Ollila als Daniel Düsentrieb und als sein "Helferlein" Linux-Entwickler Linus Thorvalds. (APA)

  • Die finnische Präsidentin Tarja Halonen als Donald Duck.
    foto: screenshot

    Die finnische Präsidentin Tarja Halonen als Donald Duck.

Share if you care.