Allawi verlangt Übergabe Saddams

7. Juni 2004, 07:06
posten

Alle US-Häftlinge sollen vor irakische Gerichte - Milizen sollen in Sicherheitskräfte integriert werden

Bagdad - Nach dem offiziellen Antritt der irakischen Übergangsregierung will diese auch die Verantwortung für die von den Besatzungstruppen inhaftierten Gefangenen übernehmen. Dies betreffe auch Ex-Präsident Saddam Hussein, sagte der designierte irakische Ministerpräsident Iyad Allawi am Samstag in einem Interview mit der Fernsehnachrichtenagentur APTN.

"Wenn die Souveränität übergeben wird, werden wir alle Häftlinge erhalten, Saddam eingeschlossen, und wir werden sie vor Gericht stellen", sagte Allawi.

Wann genau er mit der Übergabe Saddams an die irakischen Behörden rechnet, sagte Allawi nicht. Er betonte jedoch erneut, seine Übergangsregierung werde ungeachtet des Verbleibs der US-geführten Koalitionstruppen volle Souveränität über den Irak erhalten. Das Verhältnis zu den ausländischen Truppen solle in Vereinbarungen mit den Vereinten Nationen geregelt werden.

Allawi kündigte ferner die Auflösung aller bewaffneten irakischen Milizen an. Er wolle versuchen, einige der Rebellengruppen in die im Aufbau befindlichen irakischen Sicherheitskräfte einzugliedern, sagte der künftige Ministerpräsident. (APA/AP)

  • Der designierte 
Ministerpräsident Allawi Teile der bewaffneten Milizen in die irakischen Sicherheitskräfte eingliedern.
    foto: reuter

    Der designierte Ministerpräsident Allawi Teile der bewaffneten Milizen in die irakischen Sicherheitskräfte eingliedern.

Share if you care.