Del Neri neuer Trainer von Champions League-Sieger FC Porto

17. Juni 2004, 15:10
posten

Carlos Queiroz wieder Assistenztrainer bei ManU - Deschamps bleibt bei AS Monaco

Porto/London/Mailand - Der Italiener Luigi del Neri wird neuer Trainer des Champions-League-Siegers FC Porto. Der portugiesische Fußballmeister einigte sich mit dem bisherigen Coach des italienischen Erstligisten Chievo Verona auf einen Dreijahresvertrag, berichtete am Freitag die Sportpresse in Portugal. Der 53-Jährige tritt in Porto die Nachfolge von Jose Mourinho an, der zu Chelsea nach England gewechselt ist.

Wegen einer Operation an der Achillessehne konnte Del Neri bisher nicht nach Portugal reisen. Er bat seinen neuen Klub, ihm Videos von Spielen des FC Porto zu schicken. Ob diese dem Coach helfen werden, scheint jedoch fraglich. Viele Spieler des Erfolgsteams, das in Gelsenkirchen das Champions-League-Finale gegen AS Monaco 3:0 gewonnen hat, stehen vor einem Wechsel zu anderen Vereinen. Spielmacher Deco etwa ist sowohl bei Chelsea als auch bei Bayern München heiß begehrt.

Carlos Queiroz zum ManU

Real Madrids entlassener Trainer Carlos Queiroz kehrt zu Manchester United zurück und wird ab 1. Juli wieder Assistent von Chefcoach Alex Ferguson. Der 51-jährige Portugiese hatte diesen Posten vor einem Jahr verlassen, um Trainer beim spanischen Rekordmeister Real Madrid zu werden. Nach der enttäuschenden Saison ohne Titelgewinn musste er seinen Platz räumen.

Deschamps verlängerte Vertrag mit AS Monaco

AS Monaco und Didier Deschamps gehen auch in Zukunft gemeinsame Fußball-Wege. Die Monegassen, die in der heurigen Champions League erst im Endspiel am FC Porto (0:3) gescheitert waren, verlängerten am Freitag den Vertrag mit ihrem französischen Trainer bis 2007.(APA/dpa/Reuters)

  • Herr Del Neri tritt bei Porto ein schweres Erbe an.

    Herr Del Neri tritt bei Porto ein schweres Erbe an.

Share if you care.