Auch Java soll nun Open Source werden

15. Juni 2004, 19:00
33 Postings

Zeitrahmen allerdings noch unklar - Auch keine Details, welche Lizenz zur Anwendung kommen soll

In der mittlerweile beinahe unendlichen Geschichte von kaum mehr nachvollziehbaren strategischen Richtungsänderungen hat der -Chefentwickler Raghavan Srinivas angekündigt, dass Sun seine Technologie nun doch unter einer Open Source-Lizenz veröffentlichen wird. Man habe noch keine Details herausgearbeitet, wie dies konkret vonstatten gehen soll, aber es werden definitiv passieren, wird Srinivas von ZDNet Australien zitiert.

Unklarheiten

Der Zeitrahmen für die Veröffentlichung sei allerdings auch noch vollkommen unklar, de facto könnte das schon morgen oder aber auch erst in zwei Jahren passieren. Mit der überraschenden Ankündigung verblüfft Sun die IT-Branche innerhalb von nur wenigen Tagen ein zweites Mal, hat die Firma doch gerade erst angekündigt sein Betriebssystem Solaris als Open Source zu veröffentlichen.

Überraschung

Noch bis vor kurzem hatte Sun die Begehren - die unter anderem von IBM recht massiv vorgetragen wurden - Java zur Open Source zu machen strikt abgelehnt, da man eine Fragementierung des Marktes befürchtet hatte. Unklar bleibt vorerst jedenfalls, was die Firma zum Umdenken bewogen hat, auch über die zu erwartenden Lizenzbedingungen ist momentan noch nichts bekannt. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.