YeahYeah schreit der Gürtel

6. Juni 2004, 21:04
posten

Auftritt der aus dem Flex bekannten Club- Gourmet-Gold-Combo bei der Beatzentrale am Samstag

Wem am Wochenende der Kopf nur noch nach wertfreier und leicht verdaulicher Easy-Listening-Mucke steht, weil das Leben an sich schon die Härte bedeutet, wird wohl am Gürtel im Mezzanin genügend Spaß erfahren können. Dort veranstalten die Leute von der Beatzentrale ihr monatliches Retro-Clubbing mit dem textlichen Schwerpunkt auf Yeah-Yeah und La-La.

Musikalischen Mehrwert soll's dort auch geben: Die aus dem Flex bekannte Club-Gourmet-Gold-Combo wird sich mittels Sixties-Klassikern und Neuinterpretationen gängiger Alternative-Hits live ins vorgegebene Soundgewand einfügen. Was dank eines mehrköpfigem Bläsersatzes zu erhöhtem Verkehr auf der Tanzfläche führen dürfte.

Aber auch Nichttänzer dürfen sich über Unterhaltung freuen: Pünktlich zur Hauptabendzeit wird der französische Science-Fiction-Animationsstreifen "La planète sauvage" aus dem Jahr 1973 an die Wand geworfen. Reizüberflutung garantiert ... (lux / DER STANDARD, Printausgabe, 4.6.2004)

5. 6., 20.15

Mezzanin, 16., Lerchenfelder Gürtel 43.

Link

beatzentrale.at

  • "La planète sauvage"
    foto: beatzentrale

    "La planète sauvage"

Share if you care.