Sommerkino ohne Sommer

7. Juni 2004, 19:15
posten

Volxkino eröffnet Wiener Freiluftkino-Saion am 3. Juni mit "Gadjo Dilo" in der Leopoldstadt

Wien - Das Volxkino eröffnet auch heuer traditionellerweise den Wiener Kinosommer. Wiens erstes Open Air Kino, das bei freiem Eintritt öffentliche Plätze vorwiegend in jenen Stadtteilen bespielt, die mit kultureller Infrastruktur unterversorgt sind, startet am Donnerstag (3.6.) mit "Gadjo Dilo" von Tony Gatlif in die heurige Saison. Bis 18. September gibt es an über 20 Veranstaltungsorten mehr als 50 österreichische und internationale Spiel-, Dokumentar-, Avantgarde- und Animationsfilme.

Themenschwerpunkte: "Schwarz-Weiß", Woody Allen, internationale Kurzfilme oder 20 Jahre Animationsfilm an der Angewandten

Auf dem Programm stehen auch heuer wieder unterschiedliche Themenschwerpunkte an verschiedenen Standorten - wie etwa "Schwarz-Weiß" mit Filmen von Fritz Lang, Charles Laughton, Charles Chaplin und Jim Jarmusch am Jodok Fink Platz oder frühe Werke von Woody Allen am Karmeliterplatz. An zwei Nächten wird am Karmelitermarkt im Anschluss an die Hauptfilme ein internationales Kurzfilmprogramm in Kooperation mit microcinema international/San Francisco gezeigt. An zwei weiteren Nächten werden unter dem Titel "unsichere Himmel" anlässlich 20 Jahre Animationsfilm an der "Angewandten" ausgewählte Animations- und Kurzfilme am Yppenmarkt zu sehen sein.

Verstärkt österreichische Filmemacher im Programm

An weiteren Standorten werden Preisträger der 7. Wiener Video- & Filmtage 2003 präsentiert. Wie in den vergangenen beiden Jahren werden unter dem Titel "Klappe" auch heuer wieder Videobeiträge der ein/blicke Redaktion (eine vom wienXtra - Medienzentrum geleitete offene Redaktion für Jugendliche, Anm.) vorgestellt. Verstärkt werden auch wieder Filme österreichischer Filmemacher im Vor-, Nach- und Hauptprogramm des VOLXkinos gezeigt. (APA)

Volxkino
von 3. Juni bis 18. September
01/219 85 45
Volxkino
  • Eröffnungsfilm am 3. Juni: "Gadjo Dilo" von Tony Gatlif
    foto: polyfilm

    Eröffnungsfilm am 3. Juni: "Gadjo Dilo" von Tony Gatlif

Share if you care.