"Free Bitflows" für ein freies Internet

8. Juni 2004, 12:34
posten

Zweitägige Konferenz in Wien - Unter anderem mit Freenet-Gründer Ian Clarke

Am Donnerstag startet im Wiener Semperdepot die von der Netzkulturinstitution Public Netbase veranstaltete "Free Bitflows"-Konferenz. Im Zentrum der zweitägigen Veranstaltungsreihe stehen dabei Fragen der Netzkultur/politik.

Themen

So wird es in verschiedenen Panels unter anderem um die Zukunft des File Sharings und Anonymität in P2P-Netzen gehen, zu diesem Thema wird unter anderem auch Ian Clarke, Gründer und Koordinator des Freenet-Projekts sprechen. Das vollständige Programm der Konferenz ist auf der Webpage zu den "Free Bitflows" nachzulesen.

Rahmenprogramm

Rund um die Konferenz findet auch ein reges Veranstaltungsprogramm statt, so werden eine Reihe von Workshops angeboten, im Künstlerhaus findet parallel eine Ausstellung statt. Eröffnet wird die "Free Bitflows" am Mittwoch abend mit einer Eröffnungsparty am Karlsplatz. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.